Band ohne Namen

Es begann mit zwei Wackernheimer Musikern im Sommer 2009, indem sich Armin und Charley zum gemeinsamen Musizieren trafen. Kurz darauf waren wir schon zu dritt durch die instrumentale Verstärkung von Anette.

Seit dieser Zeit bauten wir uns ein gemeinsames Repertoir auf, bestehend aus einer Auswahl von alter und neuer Musik Europas.

Im April 2010 erhielten wir Verstärkung durch Gisela.

Seit dieser Zeit waren wir wie folgt besetzt:

  • Gisela: Violoncello
  • Anette: Harfe
  • Charley: Akkordeon
  • Armin, Drehleiern.

Unser Ziel war es, mit unserer außergewöhnlichen Instrumentierung auch außergewöhnliche Musik zu spielen. Unsere Stücke dürften daher den Wenigsten bekannt sein.

In dieser Formation wagten wir im Mai 2010 unseren ersten gemeinsamen Auftritt anlässlich des Besuches unserer französischen Freunde aus unserer Partnergemeinde Daix während des deutsch-französischen Abends.



Diese  Gruppe  hat  sich  leider  in 2011 aufgelöst.